Ich bin Aktivistin, Speakerin und freie Autorin. Die Themenschwerpunkte meiner Arbeit beinhalten: Antirassismus, Feminismus – mit speziellem Fokus auf die Themen sexuelle Gewalt und rape culture, Intersektionalität, und psychische Erkrankungen sowie die Stigmatisierung dieser/Ableismus. Für Medienanfragen oder falls Sie für Ihre Veranstaltung eine Rednerin zu einen der genannten Themen suchen, können Sie mich unter Malifuror[AT]blog-space.eu kontaktieren.

Folgend eine Auswahl an Links und Videos, sowohl zu meinem Speakerinnenprofil, als auch zu Reden, Interviews und Texten mit und von mir.

 

Mein Profil bei Speakerinnen.org

 

 

Reden:

 

Zu konstruierter „Fremdheit“, Rassismus von Pegida und der Verantwortung jede_r_s Einzelnen. Bei der Antigida-Kundgebung in Marburg im Januar 2015 (Video aufgenommen und hochgeladen von hessencam)

 

[TW] Zu sexueller Gewalt und rape culture. Beim Frauen*kampftag 2015 in Frankfurt (Video aufgenommen von Zülal Yildirim)

 

 

 

#NotJustSad und Depressionen

Im November 2014 startete ich auf Twitter den Hashtag #NotJustSad zum Thema Depressionen, der schnell zu einem großen (nationalen und internationalen) Medienecho führte. Hier nochmal mein Gastkommentar auf kleinerdrei.org, indem ich sowohl zur Entstehungsgeschichte des Hashtags, als auch zum Thema Depressionen im Allgemeinen schrieb: http://kleinerdrei.org/2014/12/nicht-einfach-nur-traurig-notjustsad/

 

Talkrunde zum Thema Depressionen

 

Zwei der Medieninterviews, die ich bezüglich #NotJustSad gab:

Video der Wochenwebschau

 

Gespräch mit Radio Fritz: Ab Minute 48:38

 

 

Sonstige Zeitungsartikel:

 

Hier eine Auswahl einiger Zeitungsartikel, in denen ich entweder selbst geschrieben habe oder für die ich mich zu einem meiner aktivistischen Schwerpunktthemen äußerte

Für Progress schrieb ich über Stigmatisierung psychisch Erkrankter

Progress über „Triggerwarnungen“

Progress über die Veranstaltung FemCamp Wien

Die Taz über psychotherapeutische Unterversorgung

Für das Neue Deutschland, befragten unter anderem mein Vater und ich Betroffene zum zehnjährigen Jahrestag der Hartz IV Gesetzgebung

 

 

Vergangene Veranstaltungen:

16.09.2017 – Münster

Vortrag zu Psychiatriekritik bei queerfeMS Münster

 

25.09.2016 – Karlsruhe

Vortrag zu Psychiatriekritik beim Lady*fest Karlsruhe

 

11.05.2016 – Gießen

Podiumsdiskussion zu „Sexismus im Web 2.0“ an der Universität Gießen

 

28.10.2015 – Hamburg

Vortrag „Rape Culture – Eine Einführung zu gesellschaftlichem Umgang mit sexualisierter Gewalt und dem Begriff der ‘Vergewaltigungskultur’“ an der Universität Hamburg

 

04.06.2015 – Wien

Workshop „Intrsektionalität und Mehrfachdiskriminierung“ vorbereitender Workshop im Rahmen des Femcamp Wien

 

08.03.2015 – Frankfurt am Main

Rede zum Thema Rape Culture/sexualisierte Gewalt beim feministischen Kampftag/Weltfrauen*tag 2015 in Frankfurt

 

05.01.2015 – Marburg

Rede zu konstruierter Fremdheit und (Anti-)Rassismus bei Antigida Marburg

 

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.